Se ordena al abogado que pague 5,2 millones de dólares por liberar los fondos de Bitcoin del depósito.

Un abogado de la ciudad de Nueva York ha sido condenado a pagar a una empresa de inversión criptográfica más de 5 millones de dólares después de liberar prematuramente la mayoría de sus fondos destinados a comprar Bitcoin.

Un juez federal ha dictaminado que un abogado de Nueva York es responsable de devolver a una empresa de inversión criptográfica después de haber liberado prematuramente los fondos de custodia reservados para la compra de 5 millones de dólares en Bitcoin Profit y según un informe del 13 de agosto sobre la Ley 360, la jueza de distrito de EE.UU. Alison J. Nathan confirmó que el abogado Aaron Etra está en la mira por 4,6 millones de dólares para la firma de inversiones Benthos Master Fund, con sede en San Francisco. El total de la sentencia fue de 5,255 millones de dólares, más los intereses devengados.

El fallo se produce después de que Etra no se presentara en una fecha de abril en el tribunal de Nueva York para confirmar una sesión de arbitraje y la propia sesión en la Corte Internacional de Arbitraje de la Cámara de Comercio Internacional en La Haya. Las ausencias fueron decisivas para que el juez fallara a favor de la empresa de inversiones criptográficas.

„Sólo se puede culpar a sí mismo“, declaró el juez Nathan. „El demandado no compareció ni presentó pruebas a pesar de recibir la notificación del arbitraje y a pesar de que estaba claramente obligado a arbitrar cualquier disputa bajo el acuerdo de custodia“.

El caso sobre la pérdida de Bitcoin

El acuerdo en cuestión se remonta a 2018, cuando Benthos se puso en contacto con Etra para que actuara como agente de custodia para las compras de Bitcoin (BTC) de la empresa. Los dos firmaron un acuerdo – apropiadamente llamado el Acuerdo Bitcoin – con Valkyrie Group, un equipo encargado de encontrar terceras partes interesadas en vender sus participaciones criptográficas.

Inicialmente, Benthos tenía la intención de comprar 5 millones de dólares en BTC – aproximadamente 10.000 monedas en ese momento – y depositó esa cantidad en el fondo de garantía. Sin ver la aprobación de Benthos, Etra transfirió 4,6 millones de dólares del fondo total de Bitcoin del depósito de garantía en dos transacciones en agosto de 2018, lo que nunca dio lugar a que se enviaran activos criptográficos a la empresa.

Después de múltiples mociones de Benthos pidiendo esencialmente a Etra que dejara de mover dinero del fondo y que explicara lo que pasó con los 4,6 millones de dólares, un tribunal dictaminó que el abogado tenía que presentar todos los documentos e información relacionados con los fondos desaparecidos. Etra devolvió los restantes 400.000 dólares y presentó registros de sus comunicaciones con los vendedores de Bitcoin, por lo que las mociones previas de Benthos para sancionar al abogado y encontrarlo en desacato fueron denegadas.

La sentencia es por un total de 5,2 millones de dólares más intereses. Esto puede ser una bendición oculta para Etra, que podría haber sido potencialmente responsable de 108 millones de dólares – que es el valor actual de la BTC en fideicomiso, si la venta se hubiera realizado en ese momento.

XRP wird 10.000 Dollar erreichen?

Ripple Mind-Blowing-Prognose – XRP wird 10.000 Dollar erreichen?

Ripple hat in letzter Zeit viel Erfolg gehabt, und die Firma konnte alle Arten von Erfolgen markieren und verschiedene Geschäfte abschließen.

Die in San Francisco ansässige Firma unternimmt große Anstrengungen, um das gesamte XRP-Ökosystem anzukurbeln und auch die allgemeine Bitcoin Circuit Einführung von XRP voranzutreiben.

Das massive Potenzial von XRP

Es wurde enthüllt, dass Steve Wynn, der einer der erfolgreichsten Geschäftsleute in der Glücksspielwelt und ehemaliger Betreiber bekannter Kasino-Hotels in Las Vegas ist, in einem Interview mit Forbes über XRP sprach, wie die Online-Publikation Crypto News Flash berichtet.

Er sprach das Potenzial von XRP an und machte eine astronomisch hohe Preisprognose.

Wynn war einst Mitglied des berüchtigten MIT-Blackjack-Teams, und er spielte auch eine entscheidende Rolle bei der Revitalisierung und Erweiterung des Las Vegas Strip in den 1990er Jahren, als er das Mirage Resort gründete.

Das XRP soll auf 10.000 $ steigen

In einem Interview mit John Navin von Forbes sprach Wynn über das XRP von Ripple.

Er ging auf die Unterschiede zwischen dem XRP und anderen Münzen ein und erklärte, dass der Krypto für sofortige Geldtransfers bei Bitcoin Circuit konzipiert ist – für den sicheren, schnellen und billigen Versand von Geld über Grenzen hinweg.

Laut Wynn ergibt sich daraus ein inhärenter Wert:

„XRP ist sofort und zu sehr niedrigen Kosten verfügbar. Kurz gesagt, es hat einen funktionalen Nutzen. Im Moment steigt der Preis allein auf Abruf, und seine Anwendung ist noch nicht in hohem Maße angenommen worden. Wenn dies geschieht, wird es erhebliche Gewinne geben“, sagte er.

Er fuhr fort und sprach den Wert an, den XRP haben sollte:

„Es ist so konzipiert, dass es einen Wert von 10.000 pro Münze haben soll. Dies setzt voraus, dass jede Einzelhandelstransaktion und jeder internationale Währungstransfer XRP verwendet. Dies ist sehr optimistisch und weit entfernt. Wenn er steigt, werde ich zu bestimmten Zeiten einige Gewinne mitnehmen, aber ich habe keinen Zielpreis, um alles zu verkaufen“.

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt XRP in den roten Zahlen, und der Preis der Münze liegt bei 0,196729 Dollar.

Twitter Hack ha usato Bitcoin per incassare: Ecco perché

Qualcuno ha hackerato Twitter mercoledì – e ha usato bitcoin per capitalizzarlo.

Ma perché?

Il bitcoin è un sistema monetario alternativo basato sul valore della resistenza alla censura. In altre parole, Bitcoin è stato costruito dalle fondamenta per eludere le interferenze di terzi (pensiamo alle banche, ai governi e alle forze dell’ordine), rendendolo uno strumento naturale nelle mani di un hacker di livello mondiale.

La proposta di valore di Bitcoin può essere suddivisa in poche categorie, tutte basate sulla tecnologia sotto il cofano.

Una volta che l’hacker la ottiene, è loro

Bitcoin è elettronico. Un meme popolare per il bitcoin è il „denaro magico di internet“, che, in un certo senso, lo è. Il Bitcoin funziona in modo nativo online – puoi inviare il bitcoin dal tuo telefono o dal tuo computer a chiunque altro, in qualsiasi parte del mondo, in pochi click, senza che nessuno possa fermarti. E una volta inviato, non è più possibile recuperarlo.

Questa caratteristica – o in questo caso, una seccatura – è la ragione principale per cui esiste il Bitcoin.

Il Bitcoin si basa su quelle che vengono chiamate transazioni Peer-to-Peer (P2P) per non essere confiscabili da intermediari come le forze dell’ordine. Una volta che le monete sono nel portafoglio di qualcun altro, contale come se fossero sparite.

Bitcoin è uno pseudonimo

Come molti manici di Twitter, bitcoin è uno pseudonimo. Non possiamo collegare un indirizzo a un’identità personale molto facilmente.

I dollari rubati, invece, sarebbero quasi impossibili da entrare e uscire da un conto bancario senza essere segnalati. Tradizionalmente, il denaro viene spostato da un conto ad un altro attraverso una terza parte.

I sistemi tradizionali hanno il vantaggio di poter invertire le transazioni e di attribuire loro un’identità. Questo è chiaramente uno svantaggio per gli hacker. (In particolare, sono emerse notizie di hacker che hanno condotto una campagna simile su CashApp per USD). Le transazioni Bitcoin, al confronto, sono molto più difficili da controllare.

Bitcoin è liquido

Bitcoin è anche commercializzato online in molti posti. Tenere i bitcoin nel portafoglio non varrebbe molto senza persone che scambiassero dollari con i bitcoin. Lanciato nel 2009, il bitcoin è il bene digitale più affermato e più scambiato. È disponibile anche su popolari applicazioni finanziarie come CashApp o PayPal.

„E‘ buon senso che gli aggressori scelgano Bitcoin. Il Bitcoin è il bene più resistente alla censura e liquido che esista“, ha detto il CSO di Blocksteam Samson Mow in un messaggio privato.

Tutto questo per dire che l’hacker di Twitter ha scelto la giusta crittovaluta per ottenere dollari americani.

Ma il bitcoin può essere tracciato e rintracciato

Gli indirizzi possono comunque essere rintracciati. E possono anche essere bloccati da altri. Per natura, la catena di blocco Bitcoin è trasparente al 100%. Ciò significa che le entrate e le uscite delle transazioni da una parte all’altra sono visibili a tutti con un po‘ di know-how.

Ad esempio, il popolare scambio di valuta criptata Coinbase non permetterebbe agli utenti del suo servizio di trasferire fondi all’indirizzo dell’hacker di Twitter.

La società di analisi Blockchain Chainalysis dice che i circa 12 bitcoin (del valore di circa 110.000 dollari al momento) che l’hacker ha messo in rete sono già in movimento. Ma possiamo vedere dove stanno andando. Alcune aziende sono persino in grado di abbinare le identità „meatspace“ con quelle „blockchain“ sulla base di piccoli dettagli che gli hacker trascurano.

Detto questo, ci sono strumenti a disposizione delle persone che vogliono davvero offuscare le loro transazioni, e chiunque abbia perpetrato questo particolare colpo sembra essere pronto a prendere misure per proteggere il loro bottino.

In fin dei conti, è importante che la gente stia attenta alle promesse di denaro gratuito su internet – che si tratti di dollari, sterline o bitcoin.

Edukator Bitcoin Antonopoulos żartuje na Bitpay’s SegWit Adopcja

Procesor płatności BitPay ostatecznie dodał obsługę transakcji SegWit. Zmniejszy to koszty transakcji zarówno dla firmy, jak i dla użytkowników. Podczas gdy jest to dobra wiadomość dla detalicznego przyjęcia Bitcoin, edukator Bitcoin i przedsiębiorca, Andreas Antonopoulos nadal nie wybierze BitPay.

Następnym ważnym krokiem dla rozwoju Bitcoin powinien być ostateczny przyjęcie Bitcoin przez handlowców. Podczas gdy pomysł Sklepu Wartości działa doskonale, potrzebuje opłat i wolumenu transakcji dla sieci górniczej, aby również rozwijać się.

Obecnie płatności za Bitcoin są znacznie tańsze i szybsze niż transakcje bankowe powyżej pewnej kwoty. Niemniej jednak, jego wykorzystanie jest ograniczone do mikropłatności i regularnych zakupów detalicznych. Usługodawcy tacy jak BitPay, GoinGate, Shopify, itp. pomagają w wysyłaniu faktur i przetwarzaniu płatności dla handlowców. Inne procesory płatności, takie jak Coinbase, CoinGate i tak dalej, przyjęły SegWit o wiele wcześniej, aby trzymać się razem z ich konkursami.

Do roku 2016 przez krótki okres czasu, Bitcoin był akceptowany jako środek płatniczy na wielu stronach internetowych, w tym WordPress i Microsoft. I, BitPay był jednym z wiodących dostawców bramek.

Zacznij otrzymywać stabilny, gwarantowany dochód za pomocą unikalnego algorytmu RJV12. już teraz!
Jednak wraz ze wzrostem jego ceny, średnia opłata za transakcję wynosi ponad 1,5 USD. W związku z tym handlowcy zaczęli stopniowo wycofywać się z rynku.

Nigdy za BitPay: Andreas Antonopoulos

Bitcoinery nie tolerują żadnego poziomu oporu wobec ich wyborów, a przede wszystkim będą starały się wybrać aplikacje i usługi typu open source. Kiedy BitPay niesławnie opowiedział się przeciwko decyzji SegWit w 2016 roku, narodził się wybór procesora płatności Antonopa. Ponownie napisał na Twitterze wiadomość o przyjęciu SegWit,

Jest to jeden z tych przypadków, w których „Lepiej późno niż wcale“ nie ma zastosowania. „Nigdy“ dla mnie nie działa.

BitPay wysadził swój biznes od 2016 roku na serii ideologicznych wypraw krzyżowych. Ale mamy otwarte i darmowe @BtcpayServer z tego bałaganu i jest o wiele lepiej!

Ostatnio BTCPay Serer dodał wsparcie dla transakcji P2EP opartych na prywatności na Bitcoin i dodanie Liquid Network. Blockstream jest jednym z wiodących dostawców technologii do projektu BTCPay. Co więcej, projekt open-source otrzymał również dotację od firmy Jack Dorsey’s Square Crypto Inc. we wrześniu ubiegłego roku.

Alternatywy dla Bitcoinów
Cztery czwórki w dół linii, propozycje Segwit2x Bitpay’a Segwit2X straciły trakcję. Najbardziej widoczny twardy widelec Bitcoin’a: Bitcoin Cash [BCH] jest obecnie na najniższym poziomie w.r.t. BTC.

Bitcoin Cash bitstamp

Wykres tygodniowy BCH/BTC na Bitstamp (TradingView)
Nie tylko BitPay, ale również przedsiębiorstwa Bitmain i innych dużych górników, którzy wspierali BCH, poniosły ogromne straty na rynku niedźwiedzi w 2018 roku. Niemniej jednak przyjęcie płatności za Bitcoin było ograniczone, w tym również przyjęcie sieci Lightning i Liquid Network. Rola procesorów płatności będzie kluczowa w kolejnej fazie rozwoju Bitcoinu i walut kryptograficznych.

Jak myślisz, który protokół zyska największą siłę przyciągania płatności? Proszę podzielić się z nami swoimi poglądami.

Maxthon publie la version 6 bêta de son navigateur basé sur Bitcoin SV

Le navigateur Maxthon 6 fournit des outils basés sur la blockchain pour changer la façon dont vous utilisez Internet.

La façon dont nous utilisons Internet évolue – et il existe de nouvelles façons plus faciles de tirer parti de ce «nouvel» Internet

La société de logiciels basée à San Francisco, Maxthon, a publié la version bêta 6 de son navigateur, évoluant vers de nouvelles fonctionnalités Internet disponibles en utilisant la monnaie numérique Bitcoin Era. Ses navigateurs sont installés sur plusieurs plateformes pour plus de 670 millions d’utilisateurs.

La version bêta de Maxthon 6 promet d’être un navigateur complet combinant des fonctionnalités de Maxthon 5 et ajoutant des fonctionnalités du projet Chromium open source de Google. Il est téléchargeable maintenant – cependant, il n’est pas encore disponible pour la plate-forme Windows à partir de ce lien (enfin, pas ma version de Windows 10 sur mon PC).

Maxthon publie la version 6 bêta de son navigateur basé sur Bitcoin SV zdnet

Maxthon entend que ce navigateur soit la première étape pour les utilisateurs d’accéder au Metanet – le «nouvel Internet». Le Metanet promet de donner aux utilisateurs la propriété de leurs données et contenus au lieu de les transmettre aux fournisseurs de services en ligne.

Les utilisateurs pourront monétiser leurs données, leur contenu, leur activité en ligne et leur identité, et éliminer la publicité intrusive, actuellement omniprésente sur Internet.

Il promet également d’inhiber les robots et la pêche à la traîne et d’encourager un contenu de meilleure qualité, permettant aux utilisateurs de se créer une identité globale qui peut être utilisée sur les sites Web et les applications.

Cela semble être une grande question. Mais comme la mise à niveau de Genesis a permis de stocker des transactions dans des blocs jusqu’à 2 Go , une évolutivité plus élevée garantira que des volumes de données plus importants peuvent être traités, y compris des micropaiements pour alimenter les activités Internet.

La version bêta de Maxthon 6 comprend un gestionnaire d’identité blockchain appelé VBox. Cela permettra aux utilisateurs de créer leur propre identité singulière sur la blockchain, qui peut être utilisée pour se connecter à toutes leurs applications, effectuer des paiements et enregistrer leurs données et contenus sur la blockchain.

Vous n’aurez pas besoin de créer une nouvelle identité pour chaque demande en ligne ou d’utiliser votre identifiant Google ou Facebook pour accéder à d’autres sites.

Le nouveau Metanet permettra aux utilisateurs d’être payés pour les interactions en ligne et les données qu’ils fournissaient auparavant gratuitement aux plateformes sociales.

Le navigateur comprendra deux nouveaux protocoles: TX (utilisé pour afficher les données associées à la transaction blockchain) et NB (pour visiter des sites Web qui ont été construits sur la blockchain Bitcoin SV).

Norwegischer Lachsexporteur bekämpft Lebensmittelbetrug mit Blockchain

Der norwegische Lachsproduzent Kvarøy Arctic ist dem IBM Food Trust beigetreten, um die Transparenz zu erhöhen und Betrug in der Meeresfrüchteindustrie zu verhindern.

Der norwegische Hersteller von Zuchtlachs, Kvarøy Arctic, ist das jüngste Unternehmen, das dem Food Trust von IBM beigetreten ist – der blockkettenbasierten Lieferkettenlösung des Technologiegiganten für die Lebensmittelindustrie.

Kvarøy Arctic ist Lieferant für zahlreiche Restaurants und Whole Foods-Händler in den Vereinigten Staaten und Kanada und wird nun die Blockkettentechnologie Bitcoin Code nutzen, um Restaurants und Verbrauchern detaillierte Informationen über die Herkunft seiner Produkte zu liefern.

Raj Rao, Generaldirektor von IBM Food Trust, beschrieb die Partnerschaft als „Förderung von Transparenz und Nachhaltigkeit in den Lieferketten für Meeresfrüchte“.

Betrugsversuche auf Bitcoin Code

Blockchain erhöht die Transparenz

Informationen über die Herkunft von Lachs, der in der Kvarøy-Arktis gezüchtet wird, werden für Firmeneinkäufer und Verbraucher über QR-Codes zugänglich sein.

Die Kunden werden Zugang zu umfassenden Informationen und Bildern haben, die die Bedingungen der Lachsproduktion detailliert beschreiben, einschließlich der Population und der Dichte der Lebensräume, in denen der Lachs aufgezogen wurde, des Alters, des Datums der Ernte und Informationen über den Lieferweg von der Farm zum Supermarkt.

Der Lachsproduzent arbeitet auch mit seinem Futterlieferanten BioMar zusammen, um auch seine Lieferkettendaten für das Projekt zur Verfügung zu stellen.

Premium-Lebensmittel ziehen Prämienbetrug an

Die Kvarøy-Arktis berichtet von einem dramatischen Anstieg der Nachfrage nach frischen Meeresfrüchten in den Vereinigten Staaten in den letzten drei Monaten, wobei der Produzent Lieferungen in doppelter Höhe der erwarteten Menge vornahm.

Der Vertreter von IBM Food Trust, Espen Braathe, erklärte gegenüber Forbes, dass Premium-Lebensmittel eine höhere Anzahl von Betrugsfällen anziehen als andere Konsumgüter: „Wenn es bei Lebensmitteln einen Premiumpreis gibt, steigt die Prämie für Betrug“.

Eine von der gemeinnützigen Umweltorganisation Oceana veröffentlichte Studie ergab, dass ein Drittel aller Meeresfrüchteprodukte in den Vereinigten Staaten falsch etikettiert sind, was dazu führt, dass die Verbraucher häufig Premium-Preise für minderwertige Produkte zahlen.

„Blockchain ist die Zukunft, wenn es darum geht, Betrug in der Meeresfrüchteindustrie zu beenden“, sagte Alf-Gøran Knutsen, CEO von Kvarøy Arctic. „Die Technologie verfolgt einen Detaillierungsgrad, der uns hilft, Lebensmittelabfälle zu reduzieren, damit wir mehr Menschen auf der Welt ernähren können“.

Simba Chain unterzeichnete einen weiteren Vertrag mit dem US-Verteidigungsministerium

Simba Chain, ein von der Defense Advanced Research Projects Agency (DAPRA) unterstütztes Blockketten-Startup, unterzeichnete einen weiteren Vertrag mit der Regierung der Vereinigten Staaten.

Simba Chain, eine der „Lieblingsfirmen“ der US-Militärbehörden wie Air Force und Navy, wird demnächst ein Blockkettenprojekt für das US-Verteidigungsministerium aufbauen. (DOD). Dieses 200.000-Dollar-Projekt zielt darauf ab, einen Proof-of-Concept für ein blockkettenbasiertes System zur sicheren Verwaltung von Forschungs- und Entwicklungsaufzeichnungen des Verteidigungsministeriums zu entwickeln. Es handelt sich um einen Phase-I-Vertrag im Rahmen der Small Business Innovation Research (SBIR), der kleine Unternehmen dazu ermutigt, sich an Bundesforschungen zu beteiligen, die ein Kommerzialisierungspotenzial haben.

U.S. Navy investiert 9,5 Millionen Dollar in Blockketten, um ihre Nachrichten geheim zu halten

Möglicher zusätzlicher Vertrag über 1 Million Dollar
Es wird berichtet, dass Simba Chain das als ALAMEDA (Authenticity Ledger for Auditable Military Enclaved Data Access) bekannte Projekt entwickelt, teilte das Unternehmen am 12. Mai mit.

ALAMEDA soll am 1. Juni 2020 gestartet und bis zum 30. September 2020 in Betrieb genommen werden. Wenn das Projekt erfolgreich ist, würde die Phase I als Grundlage für einen möglichen SBIR-Phase II-Vertrag über 1 Million Dollar für die anschließende Kommerzialisierung dienen, sagte das Unternehmen. Um dies zu erreichen, muss Simba Chain ein einziges System mit Blockchain-Technologie schaffen, um FuE-bezogene wissenschaftliche Dokumente und Daten effizient auszutauschen.

Das Design dieses Systems würde die Authentizität und die Herkunft von etwa 4,5 Millionen Dokumenten für 4.000 Benutzer im Technischen Informationszentrum für Verteidigung des Verteidigungsministeriums erhalten, sagte das Unternehmen.

Joel Neidig, CEO von Simba Chain, bemerkte, dass das neue

  1. Bitcoin Evolution
  2. The News Spy
  3. Bitcoin Code
  4. Bitcoin Trader
  5. Bitcoin Profit
  6. Bitcoin Era
  7. Bitcoin Superstar
  8. Bitcoin Billionaire
  9. Bitcoin Circuit
  10. Immediate Edge
  11. Bitcoin Revolution

darauf abzielt, „böse Dritte auszuschalten und auf andere Weise sichere direkte Verbindungen zwischen vertrauenswürdigen Quellen zu ermöglichen“.

MoneyOnChain lanciert in Rootstock ansässigen IAD-Wettbewerber und fremdfinanzierten RIF-Token

Die Plattform verwendet eine Vielzahl von Blockketten
Die Simba-Chain-Plattform unterstützt eine Vielzahl von Blockketten, darunter Ethereum, JPMorgan Quorum, RSK (BTC-basiert), Stellar und IBM Hyperledger. Darüber hinaus entwickelte Simba Chain Microsofts Azure, eine Cloud-basierte Plattform.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2017 hat die Simba Chain bisher mehrere Verträge mit der US-Regierung unterzeichnet. Das Unternehmen wurde ursprünglich aus einer Auszeichnung der DARPA gegründet, um eine sichere und unknackbare Nachrichten- und Transaktionsplattform für das US-Militär zu entwickeln.

JPM entwickelt ein neues Tool zur Verbesserung der Vertraulichkeit von Zahlungsmechanismen in der ETH-Blockkette

Im Februar 2020 unterzeichnete eine in Kalifornien ansässige Forschungsgruppe der US-Marine einen 10-Millionen-Dollar-Vertrag mit Simba Chain zur Entwicklung einer sicheren Messaging-Plattform für das Verteidigungsministerium. Zuvor wählte die U.S. Air Force Simba Chain als Technologiepartner für die Zusammenarbeit bei der Entwicklung der blockbasierten Lieferkette.

Bitfinex, Tether suchen Vorladungen in den USA bei der Jagd nach fehlenden 800 Millionen US-Dollar

Die Bitfinex-Krypto-Börse unternimmt einen neuen Schritt, um Benutzergelder in Höhe von mehr als 800 Millionen US-Dollar zu finden und möglicherweise zurückzugewinnen, die von den Justizbehörden in vier verschiedenen Ländern beschlagnahmt wurden, nachdem die Bankkonten des Zahlungsdienstleisters eingefroren wurden.

iFinex Inc., die Muttergesellschaft von Bitfinex, beantragte diesen Monat Vorladungen in Colorado, Arizona und Georgia und forderte die Bundesgerichte auf, bei der Hinterlegung von Banken zu helfen, die möglicherweise Gelder für Crypto Capital gehalten haben, den Zahlungsabwickler, bei dem Bitfinex Kunden- und Geldwechsel gespeichert hat .

Ein Unternehmen, das Bankunterlagen bestätigen möchte, kann eine Vorladung beantragen, da Banken diese Dokumente normalerweise nicht ohne gerichtliche Anordnung weitergeben können

iFinex beantragte am Dienstag eine Vorladung, um Mitarbeiter der SunTrust Bank in Georgia abzusetzen. Dies folgt einem ähnlichen Vorladungsantrag zur Absetzung der Bank of Colorado Anfang April und von ABT & Trust in Arizona. Bitfinex sucht nach Bitcoin Evolution Beweisen, um seine rechtlichen Ansprüche auf etwa 880 Millionen US-Dollar auf Bankkonten in Polen, Lissabon, London und anderen Ländern zu belegen, die von Behörden beschlagnahmt wurden, die gegen Crypto Capital Anklage wegen Geldwäschebekämpfung erhoben haben.

Der Antrag von Bitfinex folgt einem ersten Vorladungsantrag vom Oktober 2019, der in Kalifornien eingereicht wurde, wo die Börse von einem ehemaligen TCA Bancorp-Manager Zeugnis über die Konten von Crypto Capital einholte. Diese Vorladung wurde später gewährt. Ein Bundesrichter gab ebenfalls dem Antrag von iFinex in Arizona statt, während ein Richter in Georgia das Unternehmen aufforderte, zuerst eine Erklärung zur Offenlegung von Unternehmen einzureichen.

„Crypto Capital hat ein Bankkonto bei Citibank, NA (‚Citibank‘) verwendet, um bestimmte Einzahlungen von Kunden des Antragstellers zu akzeptieren. Das Konto wurde im Namen von ‚Global Trading Solutions, LLC‘ geführt, heißt es in der Anmeldung in Arizona.

Der General Counsel von Bitfinex, Stuart Hoegner, sagte gegenüber CoinDesk, dass die Einreichungen „genau darauf abzielen, weitere Informationen zu erhalten“ über die von Crypto Capital gehaltenen Mittel.

„Wie wir bereits gesagt haben, ist Bitfinex Opfer eines Betrugs und macht seine Rechte an Geldern geltend, die Crypto Capital durch in verschiedenen Ländern eingeleitete rechtliche Maßnahmen eingenommen hat“, sagte er durch einen Sprecher.

Bitfinex und seine Schwesterfirma, der Stablecoin-Betreiber Tether, sind Gegenstand von Zivilklagen und einer Untersuchung durch die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft wegen Betrugs und Marktmanipulation.

Tether hat die Vorwürfe in öffentlichen Äußerungen bestritten. Seit Beginn der Untersuchung hat das Unternehmen auch aggressiv mehr Tether (USDT) ausgegeben. Allein am Donnerstag wurden rund 80 Millionen US-Dollar in neuer virtueller USDT-Währung ausgegeben. Dies erhöht den vermuteten Marktwert der Währung auf etwa 8 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von etwa 2 Milliarden US-Dollar in den letzten 40 Tagen, so der Whale Alert Tracking Service.

„Wenn Sie sich solche großen Tether-Emissionen ansehen, sollten Sie sich ansehen, wie sich andere Währungen auf dem Markt verhalten“, sagte Bennett Tomlin, ein Bitcoin-Autor und -Forscher, der den Fall genau verfolgt hat. „Die anderen Stallmünzen scheinen nicht die gleichen Zuflüsse zu haben. Und Sie werden sehr selten Tether-Erlösungen sehen. Es geht fast immer hoch. Da wir von ihren Anwälten wissen, dass es nicht vollständig abgesichert ist, bin ich generell skeptisch gegenüber größeren Emissionen von Tether. “

Bitcoin

Bitfinex begann sich auf Crypto Capital zu verlassen, als sich andere Bankbeziehungen verschlechterten, teilte das Unternehmen in der Einreichung in Georgia mit

Banken sind zunehmend besorgt darüber, den Handel mit Kryptowährung zu erleichtern, weil sie befürchten, gegen grenzüberschreitende Geldwäschegesetze zu verstoßen.

Der Präsident von Crypto Capital, Ivan Manuel Molina Lee, wurde jedoch im Oktober von den polnischen Behörden festgenommen und beschuldigt, Mitglied einer internationalen Bande zu sein, die bis zu 1,5 Milliarden Złoty oder etwa 390 Millionen US-Dollar „aus illegalen Quellen“ wäscht. Die Behörden schrieben, dass Molina Lees Verbrechen darin bestanden, „schmutziges Geld für kolumbianische Drogenkartelle mithilfe eines Kryptowährungsaustauschs zu waschen“.

Die Staatsanwaltschaft hat im Oktober einen zweiten Direktor von Crypto Capital, Oz Yosef, wegen Verschwörung angeklagt, Bankbetrug, Bankbetrug und Verschwörung begangen zu haben, um ein nicht lizenziertes Geldtransfergeschäft zu betreiben. Die Schwester von Oz Yosef, Ravid, wurde ebenfalls wegen Betrugs im Zusammenhang mit Crypto Capital angeklagt, bleibt aber in Israel auf freiem Fuß.

Moonlight und NGD nehmen an Neo Live teil, um über die selbstsouveräne Identität zu diskutieren

Neo Global Development (NGD) veranstaltete kürzlich ein in England ansässiges Neo Live mit dem Gründer von Moonlight und Mitbegründer von COZ, Tyler Adams, und dem leitenden Ingenieur des NGD-Protokollteams, Justin Jin. Neo Live ist eine Veranstaltung im AMA-Stil (Ask Me Any), die darauf abzielt, Projekte und Partner innerhalb des Neo-Ökosystems vorzustellen.

Die Veranstaltung wurde vom NGD Community Operations Specialist Songping Que moderiert

Das Gespräch konzentrierte sich hauptsächlich auf dezentrale und selbstsouveräne Identitätslösungen (SSI) in der Neo-Blockchain, einem Bereich, an dem Adams und Jin beide aktiv an Projekten arbeiten. Adams ‚Moonlight ist eine Anwendung, mit der Benutzer datenschutzgeschützte Profile erstellen können, deren Überprüfung über die VivID SSI-Lösung hier integriert ist. Bei der Verwendung von VivID sagte Adams: „Anwendungen müssen nicht unbedingt etwas über Blockchain wissen. Alles, was sie wirklich wollen, ist der Zugriff auf verifizierte Informationen. Wenn einer seiner Benutzer nicht über diese verifizierten Informationen zu seiner Identität verfügt, stellen wir diese Workflows zur Verfügung, die die Benutzer oder Dritte ihren Benutzern über branchenübliche Protokolle zur Verfügung stellen können. “

Jin arbeitet derzeit an SeraphID, einem Framework, das die Tools zur Bildung von SSI-Netzwerken mit drei wichtigen Teilnehmertypen bereitstellt: Identitätsaussteller, Verifizierer und Anspruchsinhaber. Jede Entität kann einen Ausstellervertrag für die Neo-Blockchain bereitstellen, um ein eigenes eindeutiges SSI-Netzwerk zu erstellen, das durch Definieren von Anmeldeinformationsschemata auf ihren spezifischen Anwendungsfall zugeschnitten ist.

Zu den Themen, die während Neo Live diskutiert wurden, gehörten die Unterschiede zwischen SSI und dezentralen Identitäten (DID), Sicherheitsvorteile durch Blockchain, Ausfallsicherheit gegenüber Quantencomputern, Regulierung und Compliance, Anwendungsfälle, nächste Schritte und mehr.

SSI und DID

Laut Jin beschreibt SSI das Identitätssystem, das eine individuelle Eigenverantwortung für ihre Identität bietet. Mit SSI können Entitäten ihre Identität anderen gegenüber nachweisen, ohne dass eine Authentifizierung durch eine Behörde erforderlich ist. DID hingegen bezieht sich auf das Design eines ID-Systems, das dem Eigentümer die Möglichkeit bietet, die Kontrolle über seine Identität nachzuweisen, und das unabhängig von einer zentralisierten Registrierung implementiert werden kann.

„Ich denke, diese beiden Begriffe haben einen ähnlichen Zweck und garantieren die Selbstkontrollierbarkeit der Identität und nicht durch eine bestimmte Autorität. DID konzentriert sich mehr auf technische Mittel zur Verwirklichung dieses Zwecks. “ Jin klärte.

Adams schloss ein, dass SSI-Mechanismen bereits existieren und in unserem täglichen Leben relativ häufig verwendet werden. Er zitierte den Führerschein als eine Form von SSI, da dem Benutzer ein authentifiziertes Dokument gewährt wurde, das zum Nachweis einer Identität vorgelegt werden kann. In diesem Fall muss sich die Person, die die Identität überprüft, nicht an die ausstellende Behörde wenden, um die Details des Dokuments zu überprüfen, sondern kann stattdessen auf dessen Authentifizierung vertrauen.

Bitcoin

Sicherheitsvorteile der Blockchain

Que wies darauf hin, dass das traditionelle digitale Identitätsmanagement eine zentralisierte Datenbank mit Informationen erfordert, die ein lukratives Ziel für Hacker darstellt. Sie fragte: „Wie können Blockchain und SSI Schwachstellen aus technischen Standards und Implementierungsstandards beheben?“

Adams begann mit der Diskussion der Datenentropie. Insbesondere bemerkte er, dass es beim Teilen von Informationen keine wirkliche Möglichkeit gibt, dieses Wissen zu widerrufen, da eine Person diese Informationen aufschreiben oder an anderer Stelle speichern kann. Daher konzentrieren sich die meisten SSI-Projekte auf die Identitätsattribute „Verifikation und Beweis“, während der Datenschutz ein separates und differenzierteres Thema für das breitere Blockchain-Datenschutz-Ökosystem ist.

Mit SSI und DID versuchen Projekte, einen Rahmen für die Sicherung dieser Originaldaten zu definieren. Richtlinien aus intelligenten Verträgen können bestimmte Sicherheitsstufen für das ursprüngliche Dataset erzwingen, das anderen Anwendungen zur Verwendung bereitgestellt wird. Adams sagte jedoch: „Wenn Sie Facebook Zugriff auf Ihre Daten gewähren, bedeutet nichts, dass diese Informationen nicht auf ihre Server kopiert werden.“

Jin fügte hinzu, dass SSI dem Eigentümer das Speichern und Verwalten seiner Identität ermöglicht und er zumindest die Möglichkeit hat, zu entscheiden, wann er persönliche Informationen an Dritte weitergeben möchte.

Japan sollte seine digitale Währung innerhalb von 2-3 Jahren schaffen, sagt ein hochrangiger Gesetzgeber

Ein hochrangiger Gesetzgeber der regierenden liberaldemokratischen Partei Japans sagte, dass das Land innerhalb der nächsten 2-3 Jahre seinen eigenen digitalen Yen schaffen sollte.

„Je früher desto besser. Wir werden Vorschläge erarbeiten, die in die politischen Leitlinien der Regierung aufgenommen werden sollen, und diese hoffentlich in zwei bis drei Jahren umsetzen “, sagte Kozo Yamamoto am Montag gegenüber Reuters.

Die Äußerungen des Gesetzgebers unterstreichen den Druck, den Japan gegen Chinas Fortschritte bei der digitalen Währung empfindet

Im vergangenen Monat gab eine andere Gruppe japanischer Gesetzgeber, angeführt von dem ehemaligen Wirtschaftsminister Akira Amari, bekannt , dass sie an einem Vorschlag hier zur Ausgabe digitaler Währungen arbeiten. Yamamoto sagte heute, er würde mit Amari zusammenarbeiten, um die Regierung zu drängen, ihre Vorschläge anzunehmen.

Japan will den potenziellen Einfluss des bevorstehenden digitalen Yuan in China eindämmen. Norihiro Nakayama, ein Gesetzgeber der Regierungspartei Japans, sagte kürzlich , dass Chinas digitale Währung „eine Herausforderung für das bestehende globale Währungssystem und die Währungshegemonie darstellt“ und dass Japan die Unterstützung der USA benötigen würde, um Chinas Bemühungen entgegenzuwirken.

Bitcoin

Die Bank of Japan, die Zentralbank des Landes, hat Initiativen zur Erforschung digitaler Währungen gestartet

Im vergangenen Monat hat sie sich mit fünf weiteren wichtigen Zentralbanken – der Bank of England, der Bank of Canada, der Europäischen Zentralbank, der Sveriges Riksbank (Schweden) und der Schweizerischen Nationalbank – zusammengetan, um digitale Währungen zu untersuchen.

„Wenn es jedem Land gelingt, die Geldströme mit seinen eigenen (digitalen) Währungen zu steuern, könnte dies in Krisenzeiten einen großen Umschwung verhindern und die eigene Wirtschaft stabilisieren“, sagte Yamamoto heute.

Aus diesem Grund veröffentlicht die feministische Autorin Sophia Digregorio Manifeste zum Thema „Wie Hexen und Okkultisten Bitcoin und Altcoins zum Schutz der Privatsphäre und zur Bekämpfung von Diskriminierung einsetzen können“.

Aus Gallants Sicht ist das Recht zum Kauf und zur Verwendung von Gegenständen für den persönlichen Gebrauch von entscheidender Bedeutung. Auch wenn diese Themen für alle religiösen Minderheiten gelten, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie zensiert werden, wenn es sich bei der Person, die gegen soziale Normen verstößt, um eine Frau handelt.

Open Privacys Lewis fand selbst eine ähnliche Motivation. Sie und Gallant gehören zu den vielen Krypto-Enthusiasten, die Spiritualität in ihre technischen Experimente einbeziehen.